Header Image - Marie-Curie-Gymnasium

Category Archives

190 Articles

MINT-Entdeckertag am MCG findet wieder statt!

by Elk.Mohr
MINT-Entdeckertag am MCG findet wieder statt!

Anlässlich des 154. Geburtstages von Marie Curie laden wir am Freitag, 05. November 2021, unsere Partner-Grundschulen zum MINT-Entdeckertag zu uns an das Marie-Curie-Gymnasium ein. Wir freuen uns, dass der Tag wieder durchgeführt werden kann. Es wird geknobelt, gebastelt, geforscht und experimentiert. Zur Stärkung wird ein Entdeckerfrühstück gereicht. Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe unterstützen die Lehrkräfte bei der Betreuung der Sechstklässler und schlüpfen so selbst in die Rolle von Lehrenden. Wir freuen uns auf den Tag, er ist vorbereitet!

P.S: Die von Euch erstellten Projekte im Informatik-Kurs Scratch Animiere Deinen Namen findet ihr unter Downloads.

Tag der offenen Tür

by Trumpf

Das Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz plant seinen Tag der offenen Tür!
Vorgesehen ist hierfür Samstag, der 15. Januar 2022, in der Zeit von 9°° bis 13°° Uhr.

Weitere Informationen folgen. 

MCG-Sporties endlich wieder auf Tour!

by Jörg Möbius

Nach eineinhalb Jahren finden endlich wieder Wettkämpfe im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ statt und die MCG-Sporties waren dabei.

Den Anfang machten die Fußballer der WK II, die in Falkensee mit fünf Mannschaften um den Pokal kickten. Unsere Sporties verkauften sich gut. Am Ende konnte man sich über den dritten Platz und die Bronzemedaille freuen.

Eine Woche später lief die Mannschaft der WK III in Rathenow auf den grünen Rasen auf. In einem insgesamt recht ausgeglichenen Turnier lief es für die Sporties nicht so gut. Im entscheidenen Spiel der Gruppenphase ein Tor mehr schießen und man wäre Gruppenerster. Dieses Tor fiel nicht, man wurde Gruppendritter und spielte um Platz 5. Dieses Spiel konnte die Sporties jedoch gewinnen und alle freuten sich trotzdem über den fünften Platz.

Allen MCG-Sporties großen Dank für den sportliche Einsatz und für die tolle Repräsentation unserer Schule.

3. MCG-Sommer-Sponsorenlauf ein toller Erfolg!

by Jörg Möbius
Der in der letzten Schulwoche des Schuljahres 2020/21 sehr spontan durchgeführte 3. Sommer-Sponsorenlauf am MCG war ein toller Erfolg.
Insgesamt erliefen die Läufer*innen des 8., 9. und 10. Jahrgangs die großartige Gesamtsumme von:

    6384,64 € 

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Läufer*innen und natürlich auch an die zahlreichen Sponsoren*innen.

Die Jahrgänge werden auf der nächsten Schüler*innen-Konferenz entscheiden, welches Projekt sie mit dem erlaufenen Geld des Jahrgangs unterstützen wollen.

Wir hoffen nun, dass der 4. Sommer-Sponsorenlauf in diesem Schuljahr noch erfolgreicher wird. Wie er verbessert werden kann, darüber werden, bei einer längeren Vorbereitung, die Schüler*innen sicherlich in der Schüler*innen-Konferenz beraten.

Sommersponsorenlauf 2021

by Jörg Möbius

Nähere Infos gibt es über die Klassensprecher*innen und

über die Klassenchannels der einzelnen Klassen!

Lauft für ein soziales Projekt eurer Wahl und füllt eure Klassenkasse!

Hier findet ihr den Sponsorenzettel zum Download: 

Wie läuft digitale Bildung heute in Deutschland ab?

by Elk.Mohr

Das Hasso-Plattner-Institut Potsdam dreht Film am MCG

In Vorbereitung des Digitalgipfels der Bundesregierung am 30.11. und 01.12.2020 beauftragte das Hasso-Plattner-Institut ein Filmteam, um am Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döberitz einen Film zum Prozess der Digitalisierung an deutschen Schulen und zur Nutzung der HPI-Schul-Cloud im Präsenz- und Distanzunterricht zu erstellen. Nach vielen Dreharbeiten in den vorausgegangen Tagen, die Unterrichtsmitschnitte, Interviews mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und Schulleitung einschlossen, fand am Donnerstag, 19.11.2020, der finale Drehtag statt. Dazu konnten wir prominente Gäste vor Ort begrüßen, welche sich zu folgenden zwei Schwerpunktthemen äußerten:

  1. Wie läuft digitale Bildung in Deutschland am Beispiel des Marie-Curie-Gymnasiums Dallgow-Döberitz ab?
  2. Wie können gemeinsame, datensichere und -souveräne IT-Infrastrukturen im deutschen Förderalismus entwickelt werden?

Antworten zu den aufgeworfenen Fragen gaben: Prof. Dr. Christoph Meinel (Direktor und Geschäftsführer HPI), Frau Dorothee Bär (Staatsministerin im Bundeskanzleramt), Frau Britta Ernst (Ministerin für Bildung, Jugend und Sport) und Frau Marianne Voigt (Geschäftsführerin der bettermarks GmbH). Insgesamt gab es einen intensiven Gedankenaustausch, mit der Erkenntnis, dass sich Schulen mittendrin  im Prozess der Digitalisierung befinden. Der Zeitraum des Homeschoolings im zweiten Halbjahr des vergangenen Schuljahres bot eine intensive Kompaktfortbildung in Sachen Digitalität im Unterricht und im Distanzlernen. Zusätzlich erfuhr die Kreativität im digitalen Lernen einen enormen Aufschwung. Damit ist eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für weitere Schritte gelegt. Wichtigste Voraussetzung ist eine zwingend notwendige Verbesserung der Infrastruktur in Form einer leistungsstärkeren Internetanbindung.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 v.r.n.l. Britta Ernst (Ministerin für Bildung, Jugend und Sport), Elke Mohr (Schulleiterin), Prof. Dr. Christoph Meinel (CEO Hasso-Plattner-Institut)

Quelle Foto: HPI/K. Herschelmann

Das MCG nutzt schul.cloud – die WhatsApp-Alternative für die Schule

by Alexander Tillner
Das MCG nutzt schul.cloud – die WhatsApp-Alternative für die Schule

In der aktuellen Situation stellt sich für alle am Schulleben Beteiligten eine neue Situation dar. Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, Aufgaben in den Unterrichtsfächern zu bearbeiten. Das ist nichts Neues, muss nun aber weitestgehend ohne die Hilfe ihrer Lehrerinnen und Lehrer geschehen. Aus diesem Grund haben wir uns auf die Suche nach Wegen begeben, die eine Kommunikation zwischen Fachlehrerinnen und Fachlehrern sowie Schülerinnen und Schülern verkürzen kann.

Ab heute steht deswegen der kostenlose, DSGVO-konforme, auf deutschen Servern gehostete und verschlüsselte Messagingdienst schul.cloud zur Verfügung (nicht zu verwechseln mit der HPI Schul Cloud, die wie gewohnt für das Verteilen und Einreichen von Aufgaben benutzt wird). Der Fokus von schul.cloud liegt auf dem Versenden von Nachrichten.

Den Schülern geht ihr Registrierungsschlüssel sowie das Einverständnisschreiben für die Eltern über die HPI Schul Cloud zu.

Wir hoffen, dass wir damit eine verbesserte Kommunikationslösung bereitstellen können, die es ermöglicht, abseits von E-Mails Fragen zu beantworten, schnell Informationen zu verteilen sowie kurzfristig kommunizieren zu können.

Weitere Informationen zu schul.cloud findet man hier: https://schul.cloud

Verantwortlich sind Herr Plaumann und Herr Tillner