Header Image - Marie-Curie-Gymnasium

Projekt: Die Stasi

by Ran.Reuther

Inhalt:

Hier wird mithilfe von Filmen, Büchern und Zeitzeugen gezeigt und nach empfunden wie die Leute frühe in der DDR gelebt haben was ein sehr interessantes Projekt ist wo man auch starke Nerven für braucht.

Mo.25.06.18

Heute durften die Schüler erstmal selber Internetrecherche betreiben sie sollten Themen wie das Staatssystem der DDR recherchieren oder über Was ist die Stasi oder gute/schlechte Sachen der DDR oder das Leben der DDR Bürger.

Di.26.06.18

Heute war ein Zeitzeuge (Mario Röllig) bei dem Projekt und er hat den Schülern viel über die frühere Zeit erzählt über seinen drei Monatigen Gefängnisaufentalt oder wie ihn die BRD für 90.000 DM frei kaufte und einer seiner spannendsten Geschichten seiner homosexuellen Beziehung zu einem Politiker in Westberlin.

Mi.27.06.18

Heute durften die Schüler eine 180 minütige Dokumentation über die DDR schauen (Wir sind das Volk) und danach noch eine kleine Diskussionsrunde führen.

Do.28.06.18

Heute durften die Schüler wieder zwei Filme schauen, sie durften sich den Film Das Leben der anderen dies ist ein Oscar prämierte Film und den Film Good Bye Lenin, nach den beiden Filmen wird natürlich wieder eine ausfürliche Diskusionsrunde.

Fr.29.06.18

Heute ist die Stasi Gruppe ins Gefängnis in Hohen Schönhausen um dort eine Führung zu machen dort wo der Zeitzeuge inhaftiert war, dieser macht auch mit den Schülern die Führung.

Zeitplan:

Mo: 8:00-11:30

Di: 9:00-12:00

Mi: 8:30-12:30

Do: 8:30-12:00

Fr: 9:00-13:00

38 views

Projekt: Kosmische Strahlung

by Ran.Reuther

Zeitplan:

Mo: 11:00-13:00

Di: 9:00-15:00

Mi: 9:00-14:00

Do: 9:00-14:00

Fr: 9:00-14:00

Inhalt:

In diesem Projekt wurden verschiedene Teilgebiete der Teilchenphysik bearbeitet, für den ein oder anderen bestimmt langweilig, doch man kann hier viel lernen zum Beispiel die verschiedenen Ebenen der Myonen oder die Messung.

Bericht:

Mo.25.06.18

Heute wurde hauptsächlich das organisatorische besprochen für die Schüler und Schülerinnen. Die Teilchenphysik wurde heute im kurzen von dem Fachlehrer Hr. Lehmann für die Schüler besprochen damit die Schüler einen kurzen Einblick in das Thema bekommen.

Di.26.06.18

Heute sind die Schüler nach Zeuthen gefahren in ein Forschungsstadion gefahren, wo ihnen viele verschiedene Experimente gezeigt worden sind, doch woher durften die Schüler selber mit denken, ihn wurde ein Einblick in die Astroteilchenphysik gezeigt, deshalb durften sie selber auch bestimme Messungen machen wie sagt man so schön selbst ist der Mann oder die Frau.

Mi.27.06.18

Heute wurden verschiedene Projektgruppen bestimmt, in diesen durften sie die Messungen die sie gestern begonnen haben heute nun vervollständigen, in den verschiedenen Gruppen wurden Messungen von Myonen gemacht oder verschiedene elektrische Ebenen der Myonen und viele mehr.

Do.28.06.18

Nun steht heute die Auswertung der Messungen an. Der Fachlehrer hat überprüft wie seine ,,Schützlinge“ sich so gemacht haben, was auch sehr gut ausgefallen ist. Heute wurde außerdem schon das Sommerfest für Dienstag vorbereitet.

Fr.29.06.18

Heute stand wieder Zeuthen auf dem Programm heute durften die Schüler das letzte mal in die Forschungsstation um noch mal alle Messungen zu vervollständigen. Ich muss sagen es war ein sehr interessantes Projekt was man allerdings auch mögen muss.

Namensliste:

Saskia Adler

Maximilian Denne

Jakob Gerk

Justin Hannemann

Elliot Hänsch

Daniel Liedthke

Belana Petzold

Jason Schlegel

Pascal Schlicht

Christian Vogel

Lennart Schulze

27 views

MINT trifft Kunst

by Nin.Freund

MINT trifft Kunst

In diesem Projekt bereiten die Schüler den MINT trifft Kunst Tag vor. Dort gibt es sowohl den musikalischen als auch den physikalischen Teil.

Projektleiter/innen: Herr Schauberg, Herr Schubert

Montag-Freitag: Organisation des MINT trifft Kunst Tages

Dieses Projekt endet nicht nach der Projektwoche.

Hier wird gerade der Musikalische Teil des MINT trifft Kunst tages Vorbereitet.

19 views

Meilensteine der Informatik

by Yannick

Genauer Inhalt des Projekts

Die Schüler haben vor, die Wand vor den Informatikräumen (0.62 und 0.63) zu gestalten. Sie wollen einen Zeitstrahl basteln und ihn an die Wand anbringen. Auf dem Zeitstrahl werden Erfindungen zum Computer, sowie Jahreszahlen abgebildet, die etwas mit Informatik zu tun haben.

Zeitplan des Projekts

Die Schüler treffen sich jeden Tag um 8:00 und gehen um 13:00 nachhause.

Tagebuch

Montag

Am Montag haben die Schüler nach Information im Internet gesucht. Die Informationen waren für den Zeitstrahl gedacht. Ausserdem haben ein paar Schüler einen Computer auseinandergebaut und haben sich das Innere und die Teile noch mal genauer angeguckt.

  

 

Dienstag

Am Dienstag haben die Schüler weiter nach Informationen für die Gestaltung der Wand vor den Informatikräumen recherchiert und haben diese zusammengetragen.

Mittwoch

Am Mittwoch haben sie sich auch Videos angeschaut, die die Entwicklung des Computers aufzeigen. Dabei haben sie viel über das Innere des Computers gelernt und wie eine einzige Erfindung die Welt verändert hat.

Donnerstag

Die Schüler haben weiterhin Computerteile für die Wand, die sie gestalten wollen, rausgesucht. Sie haben Texte zu verschiedenen Erfindungen geschrieben, die eventuell mit an die Wand befestigt werden.

Projektteilnehmer

Simon Werner 7b

Florian Regener 8b

Marvin Rüthnick 8c

Tim Möller 8d

Johann Hemme 8d

Andrzej Lawicki 8d

Damian Kroll 8d

Elias Busch 8d

Tilmann Flar 8d

Simon Kalife 9a

Philipp Fleischhauer 9a

Max Schiewe 9a

Lucas Geesdorf 9a

Philipp Lauer 9c

Jan-Luca Hähnel 10a

31 views