Header Image - Marie-Curie-Gymnasium

Elk.Mohr

Elk.Mohr

Wie läuft digitale Bildung heute in Deutschland ab?

by Elk.Mohr

Das Hasso-Plattner-Institut Potsdam dreht Film am MCG

In Vorbereitung des Digitalgipfels der Bundesregierung am 30.11. und 01.12.2020 beauftragte das Hasso-Plattner-Institut ein Filmteam, um am Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döberitz einen Film zum Prozess der Digitalisierung an deutschen Schulen und zur Nutzung der HPI-Schul-Cloud im Präsenz- und Distanzunterricht zu erstellen. Nach vielen Dreharbeiten in den vorausgegangen Tagen, die Unterrichtsmitschnitte, Interviews mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und Schulleitung einschlossen, fand am Donnerstag, 19.11.2020, der finale Drehtag statt. Dazu konnten wir prominente Gäste vor Ort begrüßen, welche sich zu folgenden zwei Schwerpunktthemen äußerten:

  1. Wie läuft digitale Bildung in Deutschland am Beispiel des Marie-Curie-Gymnasiums Dallgow-Döberitz ab?
  2. Wie können gemeinsame, datensichere und -souveräne IT-Infrastrukturen im deutschen Förderalismus entwickelt werden?

Antworten zu den aufgeworfenen Fragen gaben: Prof. Dr. Christoph Meinel (Direktor und Geschäftsführer HPI), Frau Dorothee Bär (Staatsministerin im Bundeskanzleramt), Frau Britta Ernst (Ministerin für Bildung, Jugend und Sport) und Frau Marianne Voigt (Geschäftsführerin der bettermarks GmbH). Insgesamt gab es einen intensiven Gedankenaustausch, mit der Erkenntnis, dass sich Schulen mittendrin  im Prozess der Digitalisierung befinden. Der Zeitraum des Homeschoolings im zweiten Halbjahr des vergangenen Schuljahres bot eine intensive Kompaktfortbildung in Sachen Digitalität im Unterricht und im Distanzlernen. Zusätzlich erfuhr die Kreativität im digitalen Lernen einen enormen Aufschwung. Damit ist eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für weitere Schritte gelegt. Wichtigste Voraussetzung ist eine zwingend notwendige Verbesserung der Infrastruktur in Form einer leistungsstärkeren Internetanbindung.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 v.r.n.l. Britta Ernst (Ministerin für Bildung, Jugend und Sport), Elke Mohr (Schulleiterin), Prof. Dr. Christoph Meinel (CEO Hasso-Plattner-Institut)

Quelle Foto: HPI/K. Herschelmann

Klasse 8e erwirbt 3. Preis im Landeswettbewerb

by Elk.Mohr 0 Comments

AGRAR aktiv, das Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum, hat erstmals einen Wissenswettbewerb mit dem Motto „LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“ für die 7. und 8. Klassen aller Schulen des Landes Brandenburg ausgeschrieben. Es beteiligten sich 89 Klassen und insgesamt 1959 Schüler aus ganz Brandenburg am Wettbewerb. Die Schüler einer Klasse mussten gemeinsam 20 Fragen rund um die Grünen Berufe, Agrarpolitik, Tierhaltung, Pflanzenbau und Ernährung inklusive einer Mathematikaufgabe beantworten. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Die Klasse 8e erwirbt mit dem 3. Preis einen Korb einheimischer Produkte zur lukullischen Ausgestaltung des nächsten Klassenfestes.  Frau Maaß und Frau Barkowski von AGRAR aktiv waren letzte Woche in der Schule und überreichten den Preis. Wer erhielt die Preise 1 und 2? Der 2. Preis ging an die Klasse 8/2 des Gottfried-Arnold-Gymnasiums in Perleberg. Die Schüler dürfen sich auf eine Exkursion in einen landwirtschaftlichen Betrieb ihrer Region freuen. Der 1. Preis, eine eintägige Exkursion zum Landtag nach Potsdam und in einen Landwirtschaftsbetrieb, geht an die Klasse 7/3 des Goethe-Gymnasiums in Nauen.

 

MINT-EC-Tafel enthüllt

by Elk.Mohr 0 Comments

Allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des „Tages der offenen Tür“ am MCG beigetragen haben, sei ein herzliches Dankeschön übermittelt. Wir bedanken uns auch bei unseren vielen Besuchern und hoffen, dass wir einen interessanten und aufschlussreichen Aufenthalt an unserem Gymnasium dargeboten haben.

Einen besonderen Programmpunkt stellte die feierliche Enthüllung unserer „MINT-EC-Tafel“ im Eingangsbereich der Schule dar. Im November 2016 wurde das MCG auf einem Kongress aller MINT-EC- Schulen Deutschlands in Göttngen in das nationale Netzwerk der MINT-EC-Schulen aufgenommen. Wer mehr darüber wissen möchte, informiert sich auf unserer Homepage oder unter dem Link www.mint-ec.de. Viele besondere Lern- und Forschungsangebote für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte sind zu finden!

                

v.l.n.r. sind zu sehen: Prof. Dr. Paul-Uwe Thamsen (TU Berlin), Elke Mohr (Schulleiterin MCG), René Schubert (MINT-EC beauftragte Lehrkraft), Rebecca Schaulies (beauftragte Lehrkraft „Jugend forscht“), Theresa Müller (Klasse 8d, Gesang), Morten Napiralla (Klasse 9a, Bongo) und Bastian Teichmann (KLasse 10b, Keyboard)

Tag der offenen Tür am MCG

by Elk.Mohr 0 Comments

Am Samstag, 14. Januar 2017, findet im Zeitraum von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr der diesjährige Tag der offenen Tür am Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döberitz statt. Alle interessierten Gäste heißen wir an unserem Gymnasium herzlich Willkommen! Schülerinnen und Schüler der Schule führen unsere Gäste durch das Gebäude und geben wichtige Informationen zur Schule weiter. Dabei werden Einblicke in die inhaltliche Arbeit der einzelnen Fachbereiche und in die räumliche Ausstattung der Schule gewährleistet. Zudem finden viele Veranstaltungen statt. Es bieten sich Möglichkeiten mit Lehrkräften, Schülern, Eltern und Kooperationspartnern ins Gespräch zu kommen. Die Turnhalle wird als Spiel- und Erlebnisraum eingerichtet. Bitte dafür die Turnschuhe nicht vergessen!  In der Aula werden durch die Schulleiterin, Frau Mohr, zu bestimmten Zeiten Informationen zu den inhaltlichen Schwerpunktsetzungen der Schule und zum Aufnahmeverfahren dargeboten (09.15 Uhr; 10.00 Uhr und 12.15 Uhr). Ein aktuelles Programm mit allen Angeboten erhalten Sie im Eingangsbereich der Schule. Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, Mitglieder des Fördervereins und der Elternvertretung freuen sich auf Ihr Kommen!