Mathematik

by Ponks MCG
Inhalte und MaterialienAlle Jahre wiederMathematikolympiadeÜbungsaufgaben und Prüfungvorbereitung

Während sich der Mathematikunterricht der Grundschule hauptsächlich mit dem Rechnen und Konstruieren beschäftigt, folgen ab der Klassenstufe 7 die Themen, die weniger „Rechnen lästig“ sind. Die Fähigkeiten des schriftlichen und Kopfrechnens sind zwar immer noch gefragt, stehen aber nicht mehr im Vordergrund. Dafür kommen die Buchstaben, d.h. Variablen (bzw. „Platzhalter“) dazu.

In Klassenstufe 7 werden die negativen Zahlen eingeführt und damit der Zahlenbereich auf die rationalen Zahlen erweitert. Hinzu kommen die Themen Gleichungen / Ungleichungen sowie Dreisatz + Prozentrechnung. Im zweiten Halbjahr spielen dann auch Themen der Geometrie (z.B. Dreiecke, Vierecke, Kreise und Zylinder), die Statistik und der Zufall (den man auch berechnen kann) eine Rolle.

Zirkel und Geodreieck werden für geometrische Konstruktionen weiterhin gebraucht, allerdings gewinnt auch der Taschenrechner an Bedeutung um die Berechnungen zu Figuren und Körpern zu erleichtern.

In Klassenstufe 8 werden die Themen der 7. Klasse weitergeführt. Zwei weitere wichtige Themen des Jahrgangs sind „Linearen Funktionen“ und „Lineare Gleichungssysteme“. Hinzu kommen Potenzen und Wurzeln, weitere Berechnungen an Dreiecken mittels der Satzgruppe des Pythagoras sowie Pyramiden und andere geometrische Körper.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 lernen die quadratischen Funktionen kennen und lösen Gleichungen und Ungleichungen jeglicher Art. Im zweiten Halbjahr beschäftigen sie sich mit sämtlichen Verpackungen, denn mit Hilfe der Kenntnisse zu Prismen, Kegeln, Kugeln, Pyramiden und Stumpfkörpern können Volumina und Oberflächeninhalte berechnet und damit die Angaben der Hersteller auf den Verpackungen überprüft werden. Auch statistische Untersuchungen spielen eine wichtige Rolle.

Ab der Jahrgangsstufe 10 wird es dann richtig ernst. Nach den trigonometrischen Berechnungen (Berechnungen zu beliebigen Dreiecken mittels Sinus, Kosinus und Tangens) folgen weitere Funktionsklassen, u.a. die Winkel- und Exponentialfunktionen sowie die schwierigeren Probleme zur Stochastik (Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik).

Die Schüler der Jahrgangsstufe 11 bearbeiten Themen zur Analysis und Stochastik. Im Jahrgang 12 kommt die analytische Geometrie hinzu (also Berechnungen mittels Vektoren zu  Geraden und Ebenen im Raum).

Materialien 

Jahrgangsstufe 7                         Mathe Delta, C.C. Buchner Verlag

Jahrgangsstufen 8 – 10              Lambacher Schweizer, jeweils Ausgabe A,    Klett Verlag

Jahrgangsstufen 11 / 12            Bigalke/ Köhler „Mathematik 1“ und „Mathematik 2“, Cornelsen Verlag

Formelsammlung bis zum Abitur vom Duden Paetec – Schulbuchverlag.

Wir arbeiten in allen Jahrgangsstufen mit einem nicht – programmierbaren, nicht grafikfähigen Taschenrechner (Casio fx – 85GT PLUS).

Sept. / Okt.                                     Mathematikolympiade Schulrunde

November                                      Regionalolympiade Mathematik / 2. Stufe in Nauen

März                                                Känguru Wettbewerb der Mathematik

nur Klassenstufe 8                       

Mai / Juni                                        Orientierungsarbeit, eine zentral vorgegebene Klassenarbeit       zu Themen der Jahrgangsstufen 7 und 8

nur Klassenstufe 10

März                                               Projekt Prüfungsvorbereitung Klasse 10

nur Jahrgangsstufe 12

März / April                                    Ostercamp – Abiturprüfungsvorbereitung

Die Ergebnisse der 57. Mathematikoympiade (Schuljahr 2017/18)

Erste Runde / Schulstufe

Klassenstufe 7

  1. Platz: Celine Vojacek 7d
  2. Platz: Lina Detner 7b
  3. Platz: Miriam Lesner 7d

Klassenstufe 8

  1. Platz: Timo Plieth 8a
  2. Platz: Lia Ternes 8d
  3. Platz: Hannes Symmank  8a

Klassenstufe 9

  1. Platz: Simon Kalife 9a
  2. Platz: Lucas Geesdorf 9a
  3. Platz: Marc Bühner 9a

Klassenstufe 10

  1. Platz: Linus Alschäfscky 10d
  2. Platz: Niklas Rilke 10b
  3. Platz: Jan Luca Hähnel 10a

Klassenstufe 11

  1. Platz: Florian Reißland
  2. Platz: Jakob Gerk
  3. Platz: Justin Rompa

Klassenstufe 12

  1. Platz: Dominik Vollbrecht
  2. Platz: Marlene Dötter
  3. Platz: Luis Zeiler

Zweite Runde – Regionalstufe

Fast alle Gewinner der ersten Runde haben unsere Schule am 15.11.2017  bei der Regionalrunde in Nauen vertreten. Außerdem qualifizierten sich für diese Runde Jason Rückheim, Niklas Ziegenbalg und Fynnian Kolbe (aus dem Jahrgang 7), Minou Kubitza und Fabian Klöppel (aus der 8. Jahrgangsstufe) sowie Jakob Dötter und Benedikt Schmitz (aus dem Jahrgang 12). Im letzten Jahr erhielten wir sechs Preise. Das ist das beste Ergebnis, das wir seit Bestehen unserer Schule erzielten. In diesem Jahr konnten die Teilnehmer insgesamt 7 Preise gewinnen.

Klassenstufe 7

Jason Rückheim  (7d)                                                   4. Platz (27 Punkte)

Klassenstufe 8

Minou Kubitza (8a)                                                       1. Platz (31 Punkte)

Lia Ternes (8d)                                                               2. Platz (29 Punkte)

Hannes Symmank (8a)                                                 3. Platz (28 Punkte)

Timo Plieth (8a)                                                             4. Platz (26 Punkte)

Klassenstufe 12

Marlene Dötter (12.3)                                                    2. Platz (9 Punkte)

Jakob Dötter    (12.3)                                                        3. Platz (7 Punkte)

Hervorzuheben sind auch die hervorragenden Leistungen von Simon Kalife (9a) und Linus Alschäfscky (10d). Sie belegten in ihrer Jahrgangsstufe jeweils den 5. Platz.

 hier kommt der Text