Header Image - Marie-Curie-Gymnasium

Ponks MCG

Geographie

by Ponks MCG
ÜberblickThemen und InhalteUnsere RäumeUnterrichtende Lehrer/innenLehrwerke/UnterrichtsmaterialienSchülerarbeiten

Die Welt ist entdeckt. Warum dann noch  Geografieunterricht?

  1. Eine komplexer werdende, sich ständig verändernde Welt besser zu verstehen und sich in ihr zu orientieren, um verantwortungsbewusst Entscheidungen zu treffen sowie nach diesen nachhaltig handeln zu können

Im Zeitalter der Globalisierung ist systemisches und vernetztes Denken, Planen, Organisieren

und Handeln eine tägliche Herausforderung im Alltag und im Berufsleben.

Das Fach Geografie fördert diese Kompetenzen unter besonderer Berücksichtigung neuer Kommunikationsmöglichkeiten und durch Übernahme von Verantwortung im Lernprozess seitens der Schülerinnen und Schüler.

 

  1. In der Auseinandersetzung mit komplexen Zusammenhängen entwickeln die Lernenden kommunikative Fertigkeiten sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit. Somit werden sie auch auf ihre spätere Arbeitstätigkeit vorbereitet.

Geografieunterricht beinhaltet die Analyse und die Bewertung komplexer regionaler Beziehungsmuster.

Die Schülerinnen und Schüler betrachten Strukturen, Funktionen und Prozesse,

die sich sowohl auf natürliche als auch auf soziale Phänomene beziehen können, aus einer geografischen Perspektive.

Diese weist Orten Bedeutungen zu und diskutiert deren Vernetzung und Interaktionen auf globaler, regionaler und lokaler Ebene. Dabei werden Orte und Räume als konstruiert verstanden, wobei alle vier Raumkonzepte berücksichtigt werden:

Neben dem Realraum und dem Beziehungsraum sollen dem individuell wahrgenommenen Raum sowie dem Raum in seiner gesellschaftlichen Wahrnehmung eine gleichberechtigte Bedeutung zugemessen werden. Diese Besonderheiten des Faches ermöglichen es, die Wechselwirkungen menschlichen Handelns und der Umwelt auf unterschiedlichen Maßstabsebenen und mit verschiedenen Methoden zu untersuchen.

 

  1. Das heißt, die Lernenden werden in die Lage versetzt, verschiedene Phänomene und Prozesse zu kategorisieren und zu analysieren sowie Entwicklungen zu prognostizieren und in ihren Auswirkungen multiperspektivisch zu beurteilen.

Anhand geeigneter Fallstudien sowie unter Nutzung von ausgewählten geografischen Konzepten wird ein besseres Verständnis der Welt entwickelt.

Die großen Herausforderungen unserer Zeit leiten die Auswahl der Inhalte des Geografieunterrichts aus den relevanten Themenbereichen Globalisierung und Regionalisierung, Ökonomie und Ökologie, Bevölkerungsentwicklung und Verstädterung, Ressourcen und Energie, regionale und globale Disparitäten sowie Klimawandel und Klimaschutz. Die Orientierung an diesen Herausforderungen ermöglicht es, Geografieunterricht aktuell und lebensweltnah zu gestalten.

In diesen Themenbereichen ergeben sich relevante Fragestellungen. Ziel des geografischen

Lernens ist, diese ins Zentrum geografischen Denkens zu setzen, um im Alltag verantwortungsbewusst und  nachhaltig handeln zu können.

 

  1. Im Fach Geografie kommt dem exemplarischen Lernen eine große Bedeutung zu

Vor allem durch die Arbeit mit sprachlichen und nichtsprachlichen Materialien und Medien

wird die rezeptive und produktive Sprachkompetenz entwickelt.

Dabei wenden die Lernenden an konkreten geografischen Beispielen die Fachsprache an und entwickeln fachspezifische Kompetenzen.

 

  1. Eine besondere Bedeutung haben dabei herausfordernde Aufgaben, durch sie können die Lernenden ihr Wissen in Kompetenzen umsetzen

Eine entsprechende Aufgabenkultur in Form von komplexen Lernaufgaben, z. B. auch unter forschungsleitender Fragestellung  (problemorientierter Unterricht), spielt somit eine wichtige Rolle.

Klasse 7-8
Klasse 9-10
Oberstufe

Text

Text

 

 

 

22 views

Geschichte

by Ponks MCG
ÜberblickThemen und InhalteProjekte aus dem UnterrichtExkursionen

„Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.“ (Marie Curie)

Um „nur“ alles zu verstehen, dazu kann das Fach Geschichte selbstverständlich wertvolle Beiträge leisten!

In diesem Sinne empfinden wir es als unseren vorrangigen Auftrag, zusammen mit dir,  das bereits Vergangene zu erschließen, Spannendes zu entdecken und uns mit der europäischen Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart auseinanderzusetzen.

Im Fach Geschichte lernst du bei folgenden Kollegen:

Frau Hoßfeld, Frau Schütz, Herr Lasch, Herr Lüdemann, Herr Möbius, Herr Schauberg, Herr Steinhauer, Herr Thiedtke, Herr Tillner.

 

Die für den Geschichtsunterricht relevanten Themen sind im Rahmenplan für das Land Brandenburg vorgegeben. Diesen findest du hier.

Themen der Doppeljahrgangsstufe 7/8:

  • Mittelalter
  • Frühe Neuzeit
  • Weltbilder
  • Europäische Expansion und Kolonialismus
  • Revolutionen in Politik und Technik

Themen der Doppeljahrgangsstufe 9/10:

  • Demokratie und Diktatur: Erster Weltkrieg, Weimarer Republik und Nationalsozialismus
  • Deutschland und die Welt nach 1945
  • Wiedervereinigung und das Ende des Kalten Krieges
  • Europa in der Welt

Oberstufe:

In der Oberstufe wird das Fach Geschichte im Moment von allen Schülern im Kurs auf grundlegendem Niveau besucht. Es gibt aber die Möglichkeit, auch den Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau zu wählen.

Einen Überblick über die jeweiligen Unterrichtsthemen kannst du dir im Rahmenplan Geschichte Sekundarstufe II verschaffen.

Für den Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau sind die Abiturschwerpunkte 2018 und 2019 zusätzlich relevant.

 

Da wir es besonders wichtig finden, Geschichte auch vor Ort zu erleben, haben wir als Fachgruppe festgelegt, dass wir in der Sekundarstufe 1 zwei verpflichtende Exkursionen durchführen.

Zum Thema „Absolutismus in Brandenburg-Preußen“ begeben wir uns mit dir in der siebten oder achten Klasse auf Spurensuche in Potsdam. Entweder organisieren die Lehrer die Exkursion zum Schloss Sanssouci, dem Neuen Palais oder dem Neuen Garten selbst oder wir verbringen einen Tag in Potsdam. Wusstest du eigentlich, dass die Potsdamer Kulturlandschaft sogar zum UNESCO-Welterbe gehört? Auf jeden Fall ein Grund, sich das mal genauer anzusehen!

In der 10. Klasse geht es nach Berlin. Wie du sicher weißt, bieten Deutschlands Hauptstadt und ihr Umland eine Vielzahl von historisch bedeutenden und interessanten Orten. Bisher haben unter anderem schon Exkursionen an folgende Orte stattgefunden:

Dass „nur“ zwei Exkursionen mit historischem Schwerpunkt verpflichtend sind, bedeutet aber natürlich nicht, dass es dabei bleiben muss. Wenn du geschichtlich interessiert bist und eine Idee hast, wo der nächste Wandertag hingehen könnte, wird sich dein/e Klassenlehrer/in sicher über deinen Vorschlag freuen.

 

32 views

Bolivianische Austauschschüler zu Gast am MCG

by Ponks MCG 0 Comments

bolivianische-austauschschueler¡Bienvenidos a Alemania! – so wurden die beiden Austauschschüler Felipe und Alexander am Montagmorgen in Empfang genommen und von der Schulleitung herzlich an unserer Schule begrüßt.
Auch wenn beiden der fast zwanzig stündige Flug und die große Zeitverschiebung (6h) noch anzumerken war, haben es beide noch pünktlich zum Unterricht geschafft.
Es ist bereits das dritte Mal in Folge, dass wir Austauschschüler aus Bolivien am MCG aufnehmen und wie jedes Jahr sind sie für drei ganze Monate (bis Anfang Dezember) bei deutschen Gastfamilien von Schülern unserer Schule (Nils, Vincent) untergebracht. Beide Bolivianer besuchen den 10. Jahrgang und sind wieder hier, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und die deutsche Kultur näher kennen zu lernen. In den kommenden Sommerferien heißt es dann ¡Hasta luego, Alemania!, wenn unsere Schüler die lange Reise nach Bolivien (La Paz) antreten, um dort für 8 Wochen in deren Kultur und Sprache einzutauchen. Bis dahin wünschen wir allen Beteiligten erst einmal viel Spaß!!! ¡Qué os divertáis mucho!

15 views

„Die Kultur der Menschheit besitzt nichts Ehrwürdigeres als das Buch, nichts Wunderbareres und nichts, das wichtiger wäre.“

by Ponks MCG 0 Comments

Die Worte von Gerhart Hauptmann wurden zu unserem Motto an dem heutigen Tag. Exkursionen in den naturwissenschaftlichen Fächern gehören zum Schulalltag eines Schülers, aber Tagesausflüge in den geisteswissenschaftlichen Fächern sind eher selten. Wir haben uns vorgenommen, an diesem Fakt etwas zu ändern. Die Deutschkurse von Frau Ikas und Herrn Böhle des zwölften Jahrganges besuchen das Gerhart Hauptmann Museum in Erkner. Nach einerimage2 Bahnfahrt von circa 90 Minuten stand ‚Kein Netz‘ oben links auf dem Bildschirm von jedem Schüler und wir wussten, wir sind da! Die kleine gelbe Villa Lassen, was als sein Wohnbesitz zwischen 1884-1888 diente, hieß uns mit ihrer familiären Ausstrahlung Willkommen.  Die ersten 70 Minuten haben wir in dem Vorlesungssaal von einer sehr informierten und netten Dame einen Vortrag über das Leben des Schriftstellers, über die Jahre, welche er in Erkner verbracht hat und über den Bezug zu dem von unserem Jahrgang behandelten Werk „Vor Sonnenaufgang“ angehört. Besonders beeindruckend war die Vortragsweise. Daraufhin folgte der Rundgang durch das Museum, was jeder Schüler individuell nach seinen Interessen und seinem Tempo erledigen konnte. Hauptmanns Salon und seine fast zwei Hundert Jahre alten Bücherregale haben das Interesse von jedem geweckt. Klar erkennbar wurde auch, dass sein Vorbild Johann Wolfgang von Goethe war.

Letztendlich können wir sagen, dass es ein sehr erfolgreicher Tag für junge Literaturinteressierte war und dass wir uns über eine nächste Exkursion im  literarischen Bereich freuen würden!

Fotos: Antonia Wiese

Text: Szindi Bata

21 views

Zugangsdaten Homepage

by Ponks MCG 0 Comments

Sehr geehrte Schüler,

wir haben eine neue Homepage. Die Zugangsdaten der alten Homepage sind nicht mehr aktiv. Die neuen Zugangsdaten sind in der Klasse ausgegeben worden. Schüler ohne Zugangsdaten möchten sich bei mir melden. Der Jahrgang 7 bekommt in der nächsten Woche die Zugangsdaten.

Gruß Plaumann

44 views

Fachbereich Sport

by Ponks MCG 1 Comment
InformationenWettkämpfeBilderUnterrichtsinhalte
hier kommt der Text 
  • Schulrekord Hochsprung Klasse 7 - Im vergangenen Schuljahr hat Jeremy Balzer den Schulrekord im Hochsprung mit 1,50m gebrochen!  
  • Jahrgangsbesten - Liebe Sportlehrer und Sportlehrerinnen, bitte tragen Sie in der nachfolgenden Datei die jeweils drei besten Schülerinnen und Schüler des jeweiligen Jahrgangs in den beinhalteten Disziplinen ein. Wie geht das? Öffnen Sie die Datei(unten) Ersetzen Sie die Bestwerte der jeweiligen Klasse. ...
  • Marie-Curie-Sportolympiade 2017 -
  • - Die besten Grüße aus dem Skilager in Johanngeorenstadt sendet das Skiteam 2017. Unglaublich, aber der Schnee hat sich hier oben gehalten! Im Skating und der klassischen Technik haben wir die ersten zwei Einheiten ordentlich absolviert. Sportlich ist auch der Abend ...
  • 8. Christmas-Soccer-Cup am MCG -
hier kommt der Text
  • Zweifelderball-Champion des 7. Jahrgangs gekrönt - Beim traditionellen Zweifelderball-Turnier des siebten Jahrgangs ging es wie gewohnt spannend und sehr emotional zur Sache. Im Modus "Jeder gegen Jeden" kämpften die Mannschaften in einer Hin- und Rückrunde um den Titel des Schulmeisters. Letzendlich setzte sich die Klasse 7a ...
  • MCG-Sporties bei der Kreisolympiade im Volleyball - Mit insgesamt drei Mannschaften nahm das MCG an der diesjährigen "Kreisolympiade Junger Sportler" im Volleyball teil. Bei guten Bedingungen konnten die ausgewählten Teilnehmer/innen des Projektes Drachenboot/Volleyball mit guten Leistungen auf dem "Sportplatz Rathenow Ost" glänzen. Besonders die Jungen der AK ...
  • MCG-Sporties bei der KO der LA in Rathenow - Kreisolympiade Leichtathletik vom 15.6.2017 in Rathenow Eine kleine Gruppe von MCG-Leichtathleten fuhr am 15.6.2017 nach Rathenow zur Kreisolympiade.  Hier kämpften sie gegen andere Schulen des Havellandes, um die zu vergebenen Gold-, Silber-und Bronzemedaillen. Einige kamen als Kreismeister und Medaillengewinner nach ...
  • MCG-Fußballer mit Turniersieg in Falkensee - Am 18.05.17 setzen sich die WK 1 vom Marie-Curie-Gymnasium mit einer grandiosen Leistung gegen das Jahn Gymnasium aus Rathenow, das LDVC aus Nauen und gegen die Immanuel Kant Gesamtschule durch. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden, in dem unsere ...
  • Woche der Schulmeisterschaften 2017 am MCG - Bereits zum achten Mal fanden in den letzten Tagen des ersten Schulhalbjahres die Schulmeisterschaften (SM) im 2-Felderball der 7. Klassen und das Turnier im VB für die Jahrgänge 8 bis 11 statt. Beim 2-Felderball setzte sich die Klasse 7a vor ...
  • Kreisfinale „Jugend trainiert für Olympia“ am MCG - Bereits traditionell fand das Kreisfinale der WK II im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in der Sportart VB am MCG statt. Vier Mädchen- und fünf Jungenmannschaften kämpften dabei um den ersten Platz und damit um die Teilnahme am Regionalfinale. In ...
  • MCG-Sportys zum Regionalfinale - Unsere Fußballer der WK II haben es geschafft: sie werden das Havelland als beste Mannschaft beim Regionalfinale im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" vertreten. In einem gut besetzten Turnier mit neun Mannschaften setzte sich unser Team nach zwei Gruppenrunden verdient ...
  • Leichtathletik in Falkensee bei herrlichem Wetter - Am Donnerstag dem 22.September war das MCG mit drei Leichtathletik Mannschaften beim Regionalfinale "Jugend trainiert für Olympia". Bei diesem Wettkampf treten Schulmannschaften gegeneinander an. Gewertet werden immer die beiden besten einer Schule in der jeweiligen Disziplin. Punkte werden wie beim ...
hier kommt der Text
hier kommt der Text
44 views