Header Image - Marie-Curie-Gymnasium

Ponks MCG

Projektwoche 2018

by Ponks MCG
0 views

Aufgaben INFO 10

Aufgaben für den INFO Kurs: Plaumann/Kössler am Mittwoch

Ziel der Stunde: Bildet Experten in Lazarus (Einführung) aus

  1. Findet euch in 2er-Gruppe von Experten(Kurs Plaumann) und NichtExperten (Kurs Kössler) zusammen. 
  2. Experten erklären den Aufbau von der IDE Lazarus. 
  3. Beschreibt die Komponenten in Lazarus. 
  4. Für die NichtExperten: Programmiert ein Spiel, wobei der Button beim mouseEnter zufällig auf der Oberfläche hin und her springt. 
  5. Für die Experten: Wir wollen ein PIN-Prüfer programmieren. Hierzu soll eine 4-stellige Zahl mit einer im Quelltext vorhandenen Zahl verglichen werden. Entwickelt eine Oberfläche und den Quelltext. 
1 view

150. Geburtstag von Marie Curie

by Ponks MCG

Im Rahmen von MINT hat das Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz partnerschaftliche Bande zum Marie-Curie-Gymnasium in Ludwigsfelde geknüpft.

Am 16.11.2017 wurde in Ludwigsfelde groß der 150. Geburtstag Marie Curie gefeiert und wir waren eingeladen!

So machten sich 11 Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 10 am 16.11.2017 in den frühen, dunklen Morgenstunden auf den Weg. In Ludwigsfelde waren Schüler, Lehrer und Eltern voll in Feierstimmung und Forscherlaune. Im Schulhaus gab es viele Aushänge und Plakate, die sich mit wissenschaftlichen Themen auseinandersetzten, der im Foyer stehende Flügel war mit Blumen geschmückt und die neue Büste Marie Curie’s zog die Blicke auf sich.

Das breit gefächerte Festprogramm bezog alle Jahrgangsstufen von 5 bis 12 ein. Während die Kleinen in einem Parcours, betreut von Oberstufenschülern auf Entdeckungsreise gingen, liefen für die anderen Schüler wissenschaftliche Vorträge, gehalten von Vertretern aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft. Unsere Schüler wurden sofort in das Geschehen integriert. In den Pausen hatten unsere Schüler die Möglichkeit, sich das Schulgelände näher anzusehen und sich beim Förderverein der Schule zu stärken.

Auf der Heimfahrt schätzten unsere Schüler ein, dass sie einen sehr informativen und interessanten Tag erleben durften. Sie fühlten sich integriert und von den Lehrkräften freundlich und zuvorkommend behandelt. Die meisten der Vorträge waren spannend: „Hochschulvorträge sind interessanter, als man denkt“ – war eine der Äußerungen. Die Schüler, die am Vortrag der Mathematik teilnahmen, meinten: “Mathematik ist trotzdem nicht so leicht zu verstehen“. In den sehr gut organisierten und terminierten Vorlesungsstunden fiel den Schülern die sehr gute Zusammenarbeit der Lehrkräfte mit den Referenten auf- das war die 20. Geburtstagsfeier für Marie Curie an dieser Schule.

Danke, dass wir an den Feierlichkeiten teilnehmen durften und für unsere weitere Arbeit Erfahrungen sammeln konnten.

 

Andrea Gutschmidt

IMG_3334
IMG_3332
IMG_3325
IMG_3318
IMG_3317

 

 

 

 

23 views

Patenarbeit am Marie-Curie-Gymnasium

by Ponks MCG

Mehr als 100 Schüler wurden in diesem Schuljahr in unseren 7. Klassen aufgenommen. Jeder dieser Schüler muss lernen, sich in einer neuen großen Schule zu Recht zu finden. Die Schüler unserer größeren Klassen helfen hier gern, besonders die im Patenprojekt aktiven.

Zu Beginn des Schuljahres haben sich die Paten den Eltern der Siebtklässler vorgestellt und ihnen dargelegt, wie sie helfen wollen, dass sich jeder Schüler schnell an der neuen Schule integrieren kann.

In den ersten Schultagen unternahmen die Paten mit zwei der 7. Klassen eine Wanderung durch die Döberitzer Heide. In den anderen beiden Klassen unterstützten die Paten die Klassenlehrer bei der Gestaltung der Kennenlernveranstaltung.

Für den 13.10.2017 planten und organisierten die Paten das erste gemeinsame Event für die Siebtklässler- eine Halloween-Party mit gemeinsamer Übernachtung in der Schule. Jede 7. Klasse hatte im Team zu entscheiden, welche Verkleidung sie als Klasse wählen. Darüber hinaus sollten die Schüler ihre Klasse präsentieren- es gab sehr schöne und lustige Beiträge. Schüler der 11. Jahrgangsstufe organisierten die Verpflegung. Die Schule war geschmückt. Spät am Abend ging es dann auf einen nächtlichen Erkundungsgang durch die Schule – mit vielen „schrecklichen“ Überraschungen. Man sollte glauben, die Siebtklässler sind nach solchem Programm geschafft – weit gefehlt!!! Während die Großen erschöpft auf ihre Matten in der Turnhalle sanken, zeigten die Kleinen wie viel Energie noch in ihnen steckt. So mancher hat in dieser Nacht nicht ein Auge zugemacht.

Um 7.00 Uhr am nächsten Tag war die Nacht vorbei. Es gab frische Brötchen und das große Aufräumen war angesagt- schließlich kann man nicht nur gemeinsam feiern sondern auch gemeinsam aufräumen.

Für alle, Schüler der 7. Klassen und die Paten, war es eine sehr gelungene Veranstaltung und hat hoffentlich den Zusammenhalt der Schüler gestärkt.

Andrea Gutschmidt

1-2
1-23
4
3
2
1
5
6
1-24
57 views

Ohne Smartphone in Greifswald

by Ponks MCG

Die Klasse 8c ist in Greifswald auf Klassenfahrt und nimmt an einem sozialen Experiment teil – Kommunikation ohne Smartphone. Bis jetzt geht es allen Schülerinnen und Schülern sehr gut. Entzugserscheinungen sind nur vereinzelt zu erkennen. 

Sonnige Grüße nach Dallgow!

IMG_2366
IMG_2357
IMG_2341
IMG_2340
IMG_2335
IMG_2325
38 views