Header Image - Marie-Curie-Gymnasium

Jon.Manti

Ein Fest der Toleranz

by Jon.Manti

Am Sonnabend, dem 10. Juni 2017, fand im Olympischen Dorf Elstal der nunmehr 6. Jesse-Owens-Lauf statt. Nach der Wiederaufnahme des Events im letzten Jahr durch die Mitglieder der AG Tolerantes MCG wurde der Staffellauf der regionalen Schulen auch in diesem Jahr ausgetragen. Er bestach leider nicht mit besonders hohen Teilnehmer- oder Besucherzahlen, stattdessen sorgte die gute Laune derjenigen, die den Weg nach Elstal gefunden hatten und ambitioniert waren, gemeinsam ein Zeichen für Toleranz zu setzen, dafür, dass der Tag insgesamt zu einem gelungenen Beisammensein wurde. Gegen alle Widrigkeiten, die es im Vorfeld in der Organisation zu vermelden gab, wurde der diesjährige JOL eine kleine, aber feine Veranstaltung, die im nächsten Jahr mit vielen neuen Ideen weitergeführt werden soll.

Unter den Teilnehmern waren auch drei Staffeln des MCGs vertreten, die in der WK II (Klasse 7-9) den 4. und in der WK III (Klasse 10-13) den 2. bzw. 3. Platz belegten. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch vom Orga-Team.

Zudem ein ganz großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, die uns an diesem Tag unterstützt haben und ohne die die Organisation und die Durchführung des Laufs nicht möglich gewesen wären!

Das Orga-Team #JOL17

41 views

And the Oscar goes to…

Nachdem vor einigen Monaten an unserer Schule ein Kurzfilm zum Thema Nichtrauchen gedreht worden war (siehe hier), um ihn als freiwilligen, zusätzlichen Kreativbeitrag für den Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ einzureichen, wurden in den letzten Wochen die Ergebnisse bekanntgegeben: So wurde unser Video mit einem Geldpreis von 200 Euro für den siebten Jahrgang bedacht, was die höchstmögliche Prämierung darstellt, die das Budget des Verantwortlichen hergab. Zudem gewann die Klasse 7a durch die reguläre Teilnahme am Wettbwerb noch einmal 100 Euro. Mit so viel Anklang hatten wir im Vorfeld nicht unbedingt gerechnet und sind daher umso stolzer, dass unser gemeinsames Zeichen gegen das Rauchen (und gegen den Missbrauch von Suchtmitteln allgemein) so positiv aufgenommen wurde. In der gemeinsamen Auswertung des Films mit den vier siebten Klassen wurden die jungen Schülerinnen und Schüler zudem noch einmal etwas ausführlicher von unserer Schulsozialarbeiterin an die Thematik Drogen herangeführt, um einerseits die Kinder und Jugendlichen selbst reflektieren zu lassen, was es überhaupt bedeutet, süchtig zu sein, und andererseits sie weitergehend darüber aufzuklären und über Gründe und Konsequenzen der Abhängigkeit von Suchtmitteln zu sprechen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Breede (SSA) für ihre Unterstützung sowie noch einmal an alle Helferinnen und Helfer beim Dreh im März!

Jonathan Manti (AG Schulklima)

Nachfolgend können Sie und könnt ihr alle unser kleines Video bewundern:

73 views

Dreharbeiten am MCG

Am vergangenen Dienstag fanden am MCG Dreharbeiten statt! Freilich war kein professionelles Kamerateam vor Ort, um den nächsten Hollywoodstreifen zu filmen, doch zumindest wurde unter der Regie von Lennart Meyer ein kleiner, aber feiner Kurzfilm abgedreht. Im Rahmen des Wettbewerbes „Be Smart – Don’t Start“, an dem die siebten Klassen des MCGs teilnehmen, wurde für das Nichtrauchen geworben und gegen den Konsum von Suchtmitteln. (Die verwendeten Requisiten waren natürlich KEINE echten Zigaretten!) Eine Abwandlung der allseits beliebten Mannequin-Challenge bildete hierbei die Grundlage des Drehbuchs, eine hochkonzentrierte schauspielerische Arbeit der jungen Siebtklässlerinnen und Siebtklässler war somit unabdingbar. Dennoch war die Stimmung durch und durch sehr entspannt und nach gut zwei Stunden waren die Aufnahmen dann auch im Kasten, die weiterhin noch bearbeitet und zusammengeschnitten werden, um sie dann als Kreativbeitrag beim Wettbewerbsveranstalter einzureichen.

An dieser Stelle sei noch einmal allen Helferinnen und Helfern gedankt, die uns beim Dreh unterstützt und somit zu einem gelungenen Nachmittag beigetragen haben.

Jonathan Manti (AG Schulklima)

160 views